Drucken

Graffiti Magazine International

Graffiti Magazine International

Graffiti Magazine International
Mags mit internationalen Bildern

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 20 von 112 Ergebnissen

Die dritte Runde des Petrograff Magazins.. 198 Seiten geballte Action die in keinem Sammlerregal fehlen dürfen. Hier bleiben keine Wünsche offen, Tags, Streetpieces und Trains, da ist mit sicherheit für jeden was dabei... Da geht schon einiges in St. Petersburg.. Ein Europa Special gibt es auch noch denn auch die Russen gehen gerne mal auf Reisen um Ihre Namen zu verbreiten..

6,90 € *

Das Petrograff Magazin geht in die fünfte Runde und hier bekommst du eine dicke Ladung Pieces, Panels und Bombings aus St. Petersburg. Auf 170 Seiten bleiben keine Wünsche offen. Mit dabei sind unter anderem Crews wie BEDA und andere wirklich große Namen aus dem Russischen Graffiti Game. Natürlich bleiben die Russischen Writer nicht nur in Ihren eigenen Gefilden, und so gibt es auch noch einen Internationalen Part..

10,90 € *

Die dreizehnte Runde des Street and More Magazins, wie immer mit dem besten aus Street Art, Illustrationen and more. Mit dabei sind diesmal u.a. Dave the Chimp, Ready2Rumble, Mr.June, Jimmi Granti, Mambo. Auf 80 Seiten gibt es wieder viele Bunte Wände und einige Textbeiträge in English.

8,50 € *

Die 18. Ausgabe des Oldschool Magazins Fatcap. Der Name ist Programm, das Trackside Magazin überzeugt mit vielen bunten Line Burnern. Mit dabei sind unter anderem Größen wie Dare, die MSK Crew oder Swet. Ein Magazin welches auf keinen Fall in einer gut geführten Gaffiti Bibliothek fehlen darf!

5,50 € *

Aus der Weißrussischen Hauptstadt Minsk kommt das Podpolie Magazin.. Eine interessante Mischung aus Trains, Tags und Wänden und wie üblich bei einem guten Graffiti Mag, kaum Text.. Neben einigen weißrussischen Sprühern gibt es auch Parts von OTELO und CESK aus Berlin. Ein acht seitiges Special mit gebombten Zügen aus dem kalten Osten ist auch dabei.. Das Magazin gibt es im Moment exklusiv bei uns..

8,00 € *

Auch in Australien wird Lack auf verschiedenste Untegründe aufgetragen um das urbane Stadtbild aufzupeppen. In der ersten Ausgabe des Timebomb Magaazins werden freshe Oldschool Trains in den Mittelpunkt gestellt. Für die gewisse Vielfalt gibt es noch ein Special mit gebombten Trains aus Großbritannien. Abgeschlossen wird das Magazin durch ein Portrait von Rank the Mad Crusher. Prädikat: höchst Wertvoll und darf in keiner Magazinsammlung fehlen..

8,90 € *

Das Code Red Magazin beschäftigt sich mit Urban Art und Graffiti in Russland. Das Heft ist in einige Specials aufgeteilt. Zum Beispiel gibt es ein großes Interview mit dem St. Petersburger Fotografen und Writer Shoot Your Style, Beso aus Moskau wurde auch Interviewed. Man findet aber auch Internationalen Content aus Berlin, NYC und Hiroshima. Abgerundet wird das ganze durh ein 30 Seitiges Special mit Wänden aus Russland, der Ukraine und dem Ostblock allgemein. Ein wirklich schönes Magazin das in keiner Sammlung fehlen sollte...

14,90 € *

Pünktlich zum Jahreswechsel kommt die neue Ausgabe von Street and More, genauer gesagt die zwölfte.. Auf 80 Seiten gibt es wieder viel aus der Welt der Street Art und dem Graffiti Kosmos zu entdecken.. Los geht es mit einem großen Interview mit Tim Jentsch, er hat es geschafft Hobby und Beruf zu vereinen und zieht als Street Art Fotograf mit seiner Kamera durch die Straßen der Metropolen um die flüchtige Kunst zu konservieren und der Welt zu präsentieren.. Weitere Specials wie einen Comic von Dave the Chimp, ein Fotospecial von Swet und ein Interview mit JONONE aus New York runden das ganze ab..

8,50 € *

Das Offline Magazin beschäftigt sich mit Trainwriting im Raum Österreich..

7,90 € *

Der Ostblock präsentiert sich mal wieder von seiner bunten Seite. Mit viel Stahl und auch einigen Wänden, bekommt man auf 152 Seiten wieder mal einen guten Überblick, was sich östlich der Oder so abspielt. Mit Specials von Roke, KIss, den Oldboys und der OSK Crew. Außerdem gibt es einen Balkan Report, Prag Street Special, Metro Special und eine, "Deep in Russia" Beitrag.

8,50 € *

Da soll mal einer sagen in Polen würde Graffiti technisch nichts gehen. Die Jungs vom Galeria Koloru Magazin kommen mit Ihrer 6ten Ausgabe um die Ecke und frühstücken erst mal alles ab was unsere geliebte urbane Kunstform so zu bieten hat. Trains, Walls, Bombings und vieles mehr. Ein Special über die Writer SIEN & KUANTO ist auch mit am Start und ZIBER erzählt im Interview Writer Stories aus Madrid..

8,90 € *

Die Schweden läuten pünktlich zum Jahreswechsel die zweite Runde Ihres Stais Magazins ein. Auf 46 Seiten findest du alles was so im Moment im hohen Norden abgeht. Trains, Street und Halls da bleibt kein Wunsch unbefriedigt. Der großteil der gezeigten Pieces kommt aus der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Als kleines Special wurde eine Reisegruppe nach Berlin fotografisch begleitet.

5,90 € *

Das Overrated Magazin erfreut sich größter Beliebtheit und geht in die nächste Runde. Über 150 Seiten gefüllt mit Trains, Trains und noch mehr Trains. Mit dabei sind Regios, Metros und alles andere was auf Schienen rollt. Das Magazin überzeugt wieder einmal durch seine hohe Qualität. Da ist auf jeden fall für alle etwas dabei..

9,90 € *

Straight outta Finnland kommt das Freightspotter Magazin in der 3. Ausgabe. Güter, Güter und noch mehr Güter aus ganz Europa und den USA gibt es zu sehen. Mit dabei sind unter anderem Künstler wie Limph, Most und viele andere. Kein Text, nur Bilder so wie es der geneigte Spotter gerne hat.

7,90 € *

Die kunterbunte Mischung zwischen Street Art, Graffiti und Illustration geht in die 11. Runde, mit einem Interview von Jon Burgerman. Auf insgesamt 80 Seiten, gibt es wieder Wände, Murals, etc...mit Specials von 45RPM, Brosmind, Kruella D'enfer & AKA Corleone.

8,50 € *

Auch bei ihrer 15ten Ausgabe bleiben sich die Egowar Macher treu, d.h. auf 68 Seiten strictly Subways und das aus aller Herren Länder, als Specials gibt es diesmal: Berlin's finest B.A.D., Worldwide Player Apris & Cheap Hamburger's TBA...

6,50 € *

Das einmal im Jahr eirscheinende The Fr8 Magazin, beschäftigt sich ausschließlich mit der optischen Umgestaltung von Güterzügen aus aller Welt. Wie auch in den letzten Ausgaben haben sie ihr schlichtes und übersichtliches Lay Out beibehalten. Interviews gibt es diesmal von Herz (D) und Truba (RUS)...für alle Güterfans ein Muss!

10,90 € *

Das österreichische Go On Magazin ist mit ihrer #16 am Start, diesmal ist es die "Make Noise Issue". Auf ca. 80 Seiten, gibt es wieder feinste Graff Bilder von unseren Nachbarn, mit Specials von u.a.: Curtis, Malr, Phil America und mit den Kategorien: World Wide Metros, Austria Trains, Street, Tags, Mixed Trains, Train Line, Freight & Halls

6,90 € *

Das Incognito Magazin aus Schweden kommt hier mit seiner 20. Ausgabe um die Ecke, wie immer dem Sil treu bleibend, gibt es auch mal wenig anderes zu sehen, als das klassische Graffiti. Anonsten werden wieder alle Genres bedient, Trains, Walls, Tags, etc.. Mit dabei sind diesmal: Beats, Renks, Alfe & Goog.

7,90 € *

Fußball und Graffiti gehen mittlerweile ja vermehrt gemeinsame Wege und so hat ein beherzter Fan sich gedacht, warum nicht einfach mal über unseren Kontinent hinaus schauen und die verschiedensten Ultra Bewegungen die es so gibt unter die Lupe nehmen. Dabei heraus gekommen sind 80 prall mit Bildern und Texten gefüllte Seiten.

6,90 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 20 von 112 Ergebnissen