Drucken

Magazine

Magazine

mags_title


Graffiti Magazine Berlin

Graffiti Magazine Berlin

Graffitimagazine made in Berlin
Graffiti Magazine Deutschland

Graffiti Magazine Deutschland

Mags mit Bildern aus Deutschland

Graffiti Magazine International

Graffiti Magazine International

Mags mit internationalen Bildern

Magazin Bundles

Magazin Bundles

Magazin Bundles mit einem Preisvorteil


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
81 - 100 von 237 Ergebnissen

Die Stylefile #46 kommt mit dem Untertitel Lovefile raus und enthält alles was das Writerherz begehrt. Neben viel fahrender Farbe und freshen Wänden enthält das Magazin Bilder und Interviews mit KAOS75, OTIS und Jürgen Feuerstein (Molotow) und gewähren uns einen Einblick in die letzten Jahre.  Dazu gibt es eine Bildreihe des Writers Fach, der seine Berliner Trains sowie seine International gesprühten Bilder vorstellt. Wieder einmal ein sehr gelungenes Mag welches jedem Writer aus den Herzen sprechen sollte!

6,50 € *

Das GARAGE MAGAZINE zählt zu den Mags, die neben schönen Flicks, auch jede menge Information mitbringen. Ein Heft mit content also. Die Jungs, die dahinter stecken, haben auf jeden Fall richtig Ahnung von der Materie - nicht nur von Graffitikultur, sondern auch in sachen Magazinerstellung. Auch in der siebten Ausgabe zeigen die Macher ihr Können und bringen mit interessanten Fotos aus dem Pariser Tunnelsystem und einem Interview von Henry Chalfant  eine weitere quallitativ hochwertige Ausgabe raus.

7,50 € *

Zweite Ausgabe des Graffit can't be sopped Magazins mit Specials von Phiesta und vom Terror Team. Außerdem werden deutschlandweite Regios, S-Bahnen und auch U-Bahnen gezeigt. Abgerundet wird das Layout mit mit Cargos, einigen Halls und atmosphärischen Fotos. Format DinA4, 42 Seiten, Texte sind in Englisch. 

7,90 € *

Das Strictly Subway Magazin geht in die zwölfte Runde, wie immer mit massig vielen umlackierten U-Bahn Systemen. Als Feature gibt es diesmal besondere EInblicke in die Ufos Crew, die Ghettoblasters und ein Fotospecial von dem Fotografen Jay T. Für alle U-Bahn Fetischisten ein muss.... 

6,50 € *

Das Street and more Magazin kommt mit ihrer nun sechsten Ausgabe herraus. Es gibt wieder viele Fotos aus sämtlichen Regionen. Schwerpunkte werden diesmal auf ein Interview mit Amok Island, Sumo, Pow!Wow! & Hawai gelegt, desweiteren gibt es einen Graffitireport aus Thailand und der Ukraine. Als Abrundung gibt es noch einen Fotospecial von dem Fotografen Ralph Roelse. 

8,50 € *

Die vierte Ausgabe des Auri Sacra Fames beschäftigt sich wieder mit dem Berliner Nahverkehrssystem, speziell auf den GDL Streik bezogen, was die S-Bahn betrifft. Als Special gibt es was von Bazouka Joe, Soultrainz und dem Writer Ven, der seine besten Berliner S-Bahn Fotos zum besten gibt in Verbindung mit einer kleinen Geschichte zu jedem Bild. Ansonsten gibt es wieder Halls, Stations & U-Bahnen aus der Hauptstadt, diesmal mit 228 Seiten im gewohnten DinA4 Format.

15,00 € *

Hiermit bekommt ihr alle Ausgaben des Magazins Auri Sacre Fames zum günstigen Bundlepreis. In diesen Heften findet ihr alles, was das Graf Herz begehrt. Neben fahrender Farbe findet Ihr auch fette Halls, Street- sowie Linepieces mit dem Fokus auf Berlin und einigen Bildern aus anderen Städten wieder. Auf insgesamt 752 Bildern werden Bilder von bekannten Writern wie Coke, Drow, Spider uvm. gezeigt und dienen als perfekte Inspirationsquelle für nachwachsende Writer. Das optimale Bundle um mit einem mal auf alle Ausgaben des Auri Sacre Fames Magazins zurückgreifen zu können. 

FRESH

42,00 €
32,00 € *
Sie sparen 24 %

Dieses Magazin setzt hauptsächlich auf optische Eindrücke! Mit der vierten Ausgabe von Boiling Point, informieren die Macher über die neusten Geschehnisse und Eindrücke der Graffitiscene in Finnland. Neben Bildern von rollenden Trains und Streetpieces, findet man sämtliche Halls. Eine Besonderheit des Magazins ist, das es bis auf die Einleitung nur Bilder enthält und somit ein maximum an Eindrücken enthält. Ein absolutes muss für jeden, der sich einen Eindruck über die aktuelle Lage der Graffitiscene in Finnland verschaffen will.

9,90 € *

Ausgabe Nummer 17. des Bad Taste Magazins aus Hamburg ist eingetroffen. Gefeatured wird hauptsächlich die Hansestadt, in Form von Halls und Stahl. Aber es gibt wie immer Abstecher zu weltweiten Metros und German Steel;  Specials gibts diesmal von Amit 2.0, QMS Crew & Noris One. 88 Seiten, Hardcover, DinA4

6,90 € *

Dieses kroatische Magazin überzeugt nicht nur von der Quallität der Fotos und dem profesionellen Layout, es vereint Streetbombing mit Trainwriting auf ellegante Art und weise. Neben Streetpeaces von NO, Love und co findet man auch Trains von Taps und Moses! Mit viel Liebe wurde diesem Heft sein eigener Look verpasst und präsentiert nun der Welt, was Kroatien alles zu bieten hat.

5,50 € *

Mit der 11. Ausgabe kommt die neue Not Guilty mit viel rollender Farbe aus dem internationalen Bereich sowie deutschlandweit! Neben rollenden Zügen von Writern wie Spider, Moer oder der Defs Crew, wird mit Zügen von Writern wie Mser stilvoll präsentiert, was in Athen alles möglich ist. Zudem wird dem verstorbenen Writer Slam auf 6 Seiten des Heftes die letzte Ehre erwiesen und einige seiner Züge präsentiert, um Ihn im Gedächtniss zu behalten. Dieses Magazin ist wie immer quallitativ hochwertig und zeigt unglaubliche Styles aus der ganzen Welt.

8,90 € *

Qualität lässt sich nicht verstecken! Wem die kleine tschechische Stadt Brno kein Begriff ist, kriegt hier beeindruckende Einblicke in eine Trainwritingscene zu sehen, die bis heute das Stadtbild von knapp 377.000 Einwohnern prägt. 

 

8,90 € *

Dieses Magazin macht seinem Namen alle Ehre! Die 45. Ausgabe des Stylefile Magazins mit dem Namen FRESHfile ist raus und es fällt nicht nur wegen seinem Gelben Cover auf, auch Inhaltlich hat es viel zu bieten.. its fresh its stylefile.

6,50 € *

Das nordeutsche Down by Law Magazin geht in die nun schon 16. Runde. Im DinA4 Quer Format gibt es Specials von den Super Bad Boys, Slider, Case, HRVB, Faster, Spoar153, Stero, Tobias Kroeger & Sandrine Appel. Dazu gibts wie immer den gewohnten Mix von Trains und Walls inkl. HRVB Poster und Spoare153 Sticker.

 

6,90 € *

Drei Jahre sind vergangen seit der letzten Ausgabe, aber das warten hat sich wirklich mehr als gelohnt. Mal wieder ein sehr stimmiges Printmedium, sowohl in Sachen Layout, als auch der Fotoauswahl. Auf 178 Seiten bekommt ausschließlich weltweiten Stahl zu sehen, mit sehr gutem Graffiti auf Freights, Subways und Regionalzügen. Unterstützt werden die Rubriken mit einigen Textbeiträgen. Wer die anderen Ausgaben schon mochte, wird diese hier lieben. Gefeatured werden diesmal: Detail, FGPQ/DRB, K100, Rize & Skoe, RGR, Rosé, Skel, Skifé

11,90 € *

Das vielseitige SAM #5 Magazin ist draussen. Wer über den Graffititellerrand hinausschauen will und neben Graffiti und Street Art sich auch für Skulpturen und Grafik Design interessiert ist hier genau richtig. In dem A5 Magazin ist auf den 80 Seiten für jeden was dabei. Gefeatured werden diesmal u.a.: KINOS, Cone the Weird, Bildthema: Freights, Man Machine (fotografiert von Ralph Roelse), Report: Ernest Zacharevic und Kiwie aus der Balkan-Halbinsel, Mark Gmehling, Niederländische Legende: SERCH

8,50 € *

Mit Wänden und Zügen aus aller Welt kommt die 3. Ausgabe zu euch. Die Macher aus Italien haben wieder ein gelungenes Printmedium an den Start gebracht und überzeugen auch diesmal wieder mit ihrem Cover. Mit dabei sind: OMENS (Chicago, USA), JEROO (Stuttgart), DILK (Nottingham, UK), SUIKO (Hiroshima, Japan), MOIN & FACT (Italien)

9,90 € *

Das die Russen uns in nichts nachstehen ist schon länger bekannt und im neuen Petrograff Magazin kann sich wieder einmal jeder davon überzeugen. Gute Auswahl an Fotos von Trains und Wänden, dazu gibt es noch ein paar Interviews...

10,90 € *

Mit diesem Magazin bekommt ihr viel rollende Farbe nach Hause in einer äußerst hohen Quallität. Das Concret #12 Magazin zeigt was in Polen alles möglich ist und präsentiert neben besonders bunten Trains wie von Daor und Dano (aus den Show Must Go On DVD's) schöne Streetpieces in besonders hoher Fotoquallität. Dazu kommen Crews wie die WAR Crew und eine Extraseite mit Trains von Dirts, der mit beeindruckenden End to End Pieces das Magazin auffrischt.

8,90 € *

Das Egowar Magazin ist mit ihrer 11 Ausgabe am Start, WIe immer gibt es strictly nur Subway Fotos. Auf 68 Seiten gibt es Graffiti auf insgesamt 23 verschiedenen U-Bahn Systemen und als Specials gibt es diesmal Beiträge von der "Damagers" Crew aus Berlin und der weltweit agierenden "Monsters of Art" Crew....für alle Subway Liebhaber und Fans der exklusiven Fotos ein Muss!

6,50 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
81 - 100 von 237 Ergebnissen